Innovationen (Chronologie)

Datum           neue FunktionBeschrieb Funktion
März
2017
Partielles SponsoringEin Sponsor kann neu auch einen Teil einer Ortschaft sponsern. Er ist nicht verpflichtet, eine ganze Ortschaft zu übernehmen. Das erleichtert das gemeinsame Sponsern in einem Freundeskreis oder öffnet das Sponsoring auch Personen, welche gerne etwas beitragen, aber nicht soviel Geld für einen solchen Zweck erübrigen können. Hier eine Beispielansicht der Startseite für das Teilsponsoring.
November 2016Co-Browsing für SupportNeu ist es möglich - ohne weitere direkte Installation - einem Benutzer direkt in einem Browser mit gemeinsamer Ansicht Support zu leisten. Ebenso kann auf Wunsch bei jeder Kampagne eine Chat-Funktion aktiviert werden. Hier eine Beispielseite, auf der die Chat-Funktion aktiviert ist (Bitte aufklappbares Chatfenster am unteren rechten Bildschirmrand beachten).
November 2016Empfehlung (send-to-friend)Zu jeder Kampagne besteht ein Formular, mit dem Benutzer/Sponsoren einfach bis zu fünf ihrer Freunde einladen können, ebenfalls mitzuwirken. Der Benutzer kann seine persönliche Botschaft hinterlegen. Der Empfänger bekommt eine Mail, welche das Kampagnen-Sujet, einen direkten Link zur Kampagne und den Flyer im Anhang enthält. Hier ein Beispiel dafür.
fixe VersanddatenDer Administrator kann genau festlegen, an welchen Daten er während seiner Kampagne die Versände auslösen möchte. Der Benutzer/Sponsor kann aus diesen Daten sein bevorzugtes auswählen.
Juni
2016

(Testimonial-) Inserate-Sponsoring-Plattform

Auf dieser Plattform (siehe Testplattform) kann eine Kampagnenleitung beliebig viele Inserate zum Sponsoring präsentieren. Darunter können fertige Inserate sein, als auch solche mit einem Fenster, welches die Platzierung einer Testimonial-Aussage erlaubt. Dafür gibt es einen speziellen Testimonial-Generator. Damit lässt sich ein Testimonial Inserat schrittweise und für den Benutzer sichtbar solange verändern, bis es seine perfekte Form hat. Ebenfalls kann darin ein Portraitfoto platziert werden. Der Benutzer/Sponsor erhält darauf das entsprechende Inserat als pdf zugesandt und kann es mittels Kreditkarte selber auf der Plattform my peasy von Publicitas aufgegeben werden.